Mit Gewürzen gegen Ameisen


Was gegen die Ameisenplage hilft:


Was gegen Ameisen hilft

Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) in Berlin empfiehlt Ameisenöl aus dem Handel, das aus ätherischen Ölen besteht. Starke Aromen würden den Orientierungssinn der Tiere beeinträchtigen. So könnten auch Zitronensaft, Essig oder Gewürze wie Majoran, Kerbel, Lavendel und Zimt als Geruchsbakterien direkt auf Ameisenstraßen verteilt werden.

Ist der Befall sehr stark dann können Backpulver und Hirschhornsalz, vermischt mit Zucker, die Insekten abtöten. In Drogerien wird zu diesem Zwecke Kieselgur (Diatomeenerde) angeboten. Dabei handelt es sich um ein fein gemahlenes Pulver aus Kieselalgen.


Gehe hier:

^ nach oben ^

zurück: <<< Haushalt-Tipp´s

Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss