zum Tee oder Kaffee


  • Als Gebäck werden in der Alltagssprache Backwaren aus Teig bezeichnet, die auf einem Backblech oder in einer Form im Ofen gebacken werden oder in Fett ausgebacken werden. Bäcker bezeichnen diese Gebäcke als Feingebäck im Unterschied zum so genannten Kleingebäck aus Brotteig wie Brötchen oder Croissants. In Österreich bezeichnet "Gebäck" alle Backwaren, also auch Brötchen, Brot etc. In Deutschland bezeichnet Gebäck im engeren Begriff oft eher kleine Teigstücke.

  • Quelle: [Wikipedia]


KLICK auf die entsprechende Registerkarte:


  • 100 gr. Mehl

  • 120 gr. geriebener Käse

  • 90 gr. Sauerrahm

  • 60 gr. Butter

  • Salz / Paprika

  • 1 Ei

  • Mohn / Kümmel / Sesam

  • ergibt ca. 20 Stück


KLICK auf´s erste BILD:


HERSTELLZEIT:

KOSTEN:

BACKEN:

Vorbereitung ca. 1/2 Std.

keine 5 € für ca. 20 Käsefüße

im vorgeheizten Backofen bei 220° etwa 10 - 15 min. backen



Die Herstellung

Alle Zutaten (außer dem Ei, dem Mohn, Kümmel und Sesam)) zusammenführen und zu einem Teig gut durchkneten. Diesen dann ca. 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen. Danach auswellen auf eine Stärke von ca. 2,5 cm und die Füße mit einer Form ausstechen. Den ausgestochenen Teig mit Eigelb bestreichen und mit Mohn, Kümmel und / oder Sesam bestreuen. Anschließend in den Backofen.

Gehe hier:

^ nach oben ^

zurück: <<< Gebäck 1

Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss