Mit Obst ist immer gut und frisch


  • Leider nirgends etwas über den SAUER-Kirschkuchen mit Sahne gefunden. Ich kann nur jedem diesen Kuchen empfehlen, da er immer sehr schnell gegessen wird wenn ich ihn zubereite - er schmeckt halt !! Natürlich gibt es von der Sorte Kirschkuchen vielerlei Varianten (persönliche Bemerkung)

  • dieser geht aber recht schnell bei der Herstellung - schmeckt auch lecker


Klick auf ein Bild - Galerie

Die Zubereitung

Den Mürbteig [KLICK hier] in einer runden Form auslegen. Inzwischen die Kirschen über einem Behältnis in ein Sieb leeren (den Saft auffangen – der wird zum Teil noch gebraucht). 2 Eßl. Mondamin sowie ca. ¼ des Saftes der Kirschen auf dem Herd erwärmen, stetig umrühren, so dass alles leicht fest wird. Dann die Kirschen beimengen und alles gut verrühren. Dies alles dann auf den Mürbteig geben und gleichmäßig verteilen. Ebenso dann die Streusel darauf verteilen. Dies wird dann bei 180° ca. 40 Min. gebacken. Den Kuchen kalt werden lassen, zwei Becher Süße Sahne anrühren (mit Zugabe von Sahnesteif) und gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen. Am Ende die Sahne leicht mit Zimt bestreuen und dann kalt stellen.


HERSTELLZEIT:

KOSTEN:

BACKEN:

30 Minuten (also recht schnell)

keine 10 €

180° ca. 40 Minuten


zum Download Rezept

PDF-Datei (150 kB)


Zutaten für die Streusel:
  • 70 gr. Mehl

  • 70 gr. Butter

  • 70 gr. Zucker

  • 70 gr. Nüsse oder Mandeln

Zutaten für den Kuchen:
  • 1 1/2 Gläser Sauerkirschen (oder Schattenmorellen entsteint 680 gr./Glas)

  • 2 Eßl. Mondamin

  • 2 Becher Süße Sahne

  • 2 Sahnesteif

  • Zimt


Ist schnell gefertigt: der Sauerkirschkuchen