Die Putenbrust im Kräutermantel (KM)


So kommt das Fleisch in den Backofen

Das Haustruthuhn ist die domestizierte Form des Truthuhns und bildet mit diesem eine Art. Männliche Tiere werden Truthahn oder Puter, manchmal auch Truter(er) genannt, weibliche Tiere Truthenne oder Pute. Die Putenbrust im Kräutermantel (KM) gibt es bei uns immer am 2ten Weihnachtsfeiertag - es essen auch unsere Kinder gerne. Quelle: [Wikipedia]


KLICK auf ein Bild:


Zubereitung:

Das Fleisch auf ein großes Küchenbrett legen. Salz und Tabasco verrühren. Die Putenbrust damit sorgfältig von allen Seiten einreiben. Den Backofen auf 200° vorheizen. Das Fleischstück in den gefetteten Bräter geben und ca. 15 Min. braten lassen. Mit Bratenfond begießen und die Kräuter darüber streuen (sollten am Fleisch haften). Nach und nach Fleischbrühe zugießen. Insgesamt 90 Min. braten lassen. Die Putenbrust aus dem Bräter nehmen und in Folie wickeln (warm halten). Den Fond im Bräter in einen Topf gießen und mit Stärkepuder (Gustin) etwas binden. Die Creme Fraiche darunter rühren, jedoch nicht kochen lassen. Entsprechend abschmecken.


Kosten: ca. 40 €

Dauer der Zubereitung: 2 Std. komplette Vorbereitung

Kochen/Backen: ca. 80 - 90 Minuten bei 200°



zum Download Rezept

PDF-Datei (Größe)


Zutaten:

  • 1 kg Putenbrust

  • 1 gestr. Teelöffel Salz

  • 1/2 Teelöffel Tabasco

  • 1/2 l Fleischbrühe

  • 1 Becher Creme Fraiche

  • 3 Eßl. gehackte Kräuter (Petersilie, Thymian, Salbei, Liebstöckl, Schnittlauch)


So wird es bei uns serviert (+ Salat)


Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss