Halb Schwein / halb Rind


In der Pfanne

Falscher Hase ist ein Braten aus Hackfleisch, der in Varianten in vielen Ländern bekannt ist. Zur Zubereitung wird zuerst Hackfleisch (meist gemischt aus Schweine- und Rindfleisch) mit Paniermehl oder eingeweichten Brötchen und Ei sowie Zwiebeln, Salz und Pfeffer zu einer Masse verarbeitet. Weitere Gewürze können je nach Rezept hinzukommen, ergänzende Zutaten wie angebratene Speckwürfel oder als Füllung geschälte, hart gekochte Eier sind üblich. Die Masse wird zu einem Laib geformt, eventuell in Paniermehl gewendet und von allen Seiten angebraten. Zu Ende gegart wird der Hackbraten entweder auf dem Herd oder im Backofen, mit oder ohne Zugabe von Flüssigkeit. Der Bratensatz wird oft mit Flüssigkeit wie Wasser oder Brühe und weiteren Zutaten wie saurer Sahne, Stärke o. ä. zu einer Sauce verarbeitet. Serviert wird Hackbraten in Scheiben mit der Sauce und z. B. Salzkartoffeln. Kalt kann er als Aufschnitt verwendet werden. Quelle: [Wikipedia]


Klick auf ein Bild:


Die Zubereitung:

Zuerst das Hackfleisch in eine große Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer heißen Pfanne die klein geschnittenen Zwiebeln sowie den Peterling in der heißen Margarine andünsten. Anschließend über das Hackfleisch geben und dieses dann gut kneten. Die 2 Eier, das Brötchen und das Paniermehl unterheben bis der Teig sich formen lässt. Danach kann, je nach Geschmacksrichtung, noch nachgewürzt werden. Dann das Hackfleisch in zwei große Braten Formen und in der Pfanne langsam anbraten, bis sie auf beiden Seiten schön braun sind. Eine Soße wird mit Hilfe von Brühwürfeln (Soßenwürfeln) und mit Wasser abgeschreckt. Abschmecken mit Gewürzen.


Kosten: ca. 15 €

Dauer der Zubereitung: 1, 5 Std. komplett

Kochen/Backen: ca. 1/2 Stunde


zum Download Rezept

PDF-Datei (Größe)


Zutaten:

  • je 500 gr. Hackfleisch (Rind/Schwein)

  • 2 Eier

  • Salz

  • Pfeffer

  • Paprika

  • 1 Brötchen

  • Paniermehl

  • Zwiebeln

  • Peterling (Petersilie)

  • 1 Eßl. Margarine


Hackbraten in der Pfanne

Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss