Diese Suppe ist etwas Besonderes, da sie nicht nur Spargel als Suppe hat sondern Fisch als Einlage.


So wird es gemacht:

Spargel vorbereiten. Spargelköpfe abschneiden und beiseite legen. Spargelstangen klein schneiden. Die Spargelschalen und -Abschnitte mit 1 Liter Wasser, Salz, Zucker und 1 Eßl. Butter zirka 15 Minuten garen. Dann die Spargelstücke und die Köpfe im Kochsud 20 Minuten garen. Die Spargelköpfe wieder herausnehmen und beiseite legen. Die Spargelstücke mit dem Sudpürieren und durch ein Sieb streichen. Lachs waschen, trocknen, würfeln, mit Zitrone beträufeln. Restliche Butter zerlassen. Mehl hinein streuen und anschwitzen, Spargelpüree unterrühren, aufkochen und etwas köcheln lassen. Erbsen, Spargelköpfe und die Lachsstücke in der Suppe aufkochen. Creme Fraiche einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.


Klick auf ein Bild dann wird es GROß


Kosten: ca. 30 €

Dauer der Zubereitung: komplett ca. 1,5 Std. davon kochen ca. 40 Minuten


Gehe hier:

^ nach oben ^

zurück: <<< Suppen


zum Download Rezept

PDF-Datei (Größe)


Zutaten

600 gr. Weißer Spargel

Salz

Zucker

2 Eßl. Butter

100 gr. Erbsen

250 gr. Lachsfilet (ohne Haut)

1 Eßl. Zitronensaft

1 Eßl. Mehl

150 gr. Creme Fraiche


Spargelsuppe mit Lachs

Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss