in Kanada / Alaska beheimatet


ich arbeite daran


Caesar Salad ist ein international bekannter Salat der US-amerikanischen Küche, der dem Italoamerikaner Cesare Cardini zugeschrieben wird. Andere, meist Cesares Mitarbeiter, unter ihnen sein Bruder Alex, machten ihm erfolglos den Ruhm für die Kreation streitig.
Cardini betrieb zunächst das Restaurant Caesar"s Place im mexikanischen Tijuana. Die unmittelbar an der Grenze zu den USA liegende Stadt war zu Zeiten der Prohibition besonders frequentiert, und nach Angaben von Cardinis Tochter Rosa gab es am 4. Juli 1924, dem amerikanischen Nationalfeiertag, einen Ansturm auf das Lokal, dem die Küche kaum gewachsen war. Der Chef beschloss, auf Basis des noch ausreichend vorhandenen Salats ein neues Gericht anzubieten, den Caesar Salad.


Cardini übersiedelte 1930 in sein in der Nähe neu erbautes Hotel Caesar's, das sich zu einem beliebten Treffpunkt von Hollywoodstars wie Clark Gable, Jean Harlow oder W. C. Fields entwickelte. Das an der Hauptstraße Tijuanas gelegene und in den 1990ern heruntergekommene Hotel wurde um das Jahr 2000 renoviert und serviert heute, offenbar in Konkurrenz zum benachbarten Caesar's Sports Bar and Grill jetzt wieder einen "original" Caesar Salad.
Der Salat besteht aus Römersalat ( kein Kopfsalat sondern einer mit kräftigem Geschmack), einer speziellen Vinaigrette, Croutons und Parmesan. Für die Vinaigrette

wird ein möglichst frisches Ei etwa eine Minute gekocht, und nur das Eigelb mit Olivenöl, frisch gepresstem Zitronensaft, Worcestershiresauce, Salz und frisch gemahlenem Pfeffer zu einer Emulsion aufgeschlagen. Die vorbereiteten Salatblätter werden mit der Vinaigrette vermischt und mit den in Knoblauchöl gerösteten Croutons sowie Spänen von Parmesan vollendet. Je nach Rezept wird Caesar Salad zusätzlich mit Sardellenfilets, Avocado, Tomaten, Garnelen, gebratener Geflügelbrust usw. ergänzt.
Quelle:
Wikipedia

ich arbeite daran


  • 1 großer Römersalat

  • 6 Eßl. Salatöl

  • 2 Eßl. Olivenöl

  • 2 Eßl. Essig

  • 1 Eßl. Zitronensaft

  • - 1 Tl. Salz

  • Pfeffer

  • Zucker

  • Tabasco Worcestershiresauce

  • 1 Eigelb oder 1 ganzes Ei

  • Croutons

  • Parmesankäse

ich arbeite daran


ich arbeite daran


HERSTELLZEIT:

KOCHEN:

KOSTEN:

1/2 Stunde

nicht erforderlich

ca. 15 Euro


ich arbeite daran


Der REZEPT-DOWNLOAD hier:



GEHE HIER:


JETZT komplett

Vom Braten bis zum Nachtisch



... und jetzt NEU

Impressum |Kontakt |Haftungsausschluss